Dienstag, 26. April 2016

Ein Jahr Wunschkino in der Nordstadt

Das Wunschkino 103 wird mit 'Chancen' realisiert,
 der Kreativ-Währung im Borsigplatz-Quartier.
 Deshalb ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen frei. 

Bild: Wunschkino 103
Das Wunschkino 103 feiert Geburtstag. Seit einem Jahr werden hier Wunschfilme von Nachbarn und Besuchern des Kulturcafés von Machbarschaft Borsig11 e.V. in der Oesterholzstraße 103 gezeigt. Beiträge willkommen, Eintritt frei.

Wunschkino 103 – Du bestimmst das Programm. Die Idee stammt von dem Künstler Olek Witt, der 2015 in "Public Residence" am Borsigplatz wohnte und zahlreiche Aktivitäten angestoßen hat, um kulturelle Teilhabe zu fördern und der Kreativität der Quartiersbewohner Raum zu verschaffen. Jeden Dienstag wird auf der großen Leinwand ein Film gezeigt, der einem der Zuschauer persönlich etwas bedeutet, der einen Bezug zum Quartier hat, zur Zeitgeschichte oder zur tagesaktuellen Situation.

Das Programm des Wunschkinos 103 ist so vielfältig wie seine Besucher. Spielfilme und Dokumentationen aus Deutschland, Frankreich, England, der Schweiz, USA, Rumänien, Israel, Palästina, dem Libanon, Japan, Dänemark, Schweden, Indien oder der Türkei waren im letzten Jahr zu sehen. Darüber hinaus waren zahlreiche Künstler und Filmemacher zu Gast, um ihre Arbeit vorzustellen und mit dem Publikum zu diskutieren.
Wunschkino 103 – Programm im Mai 2016


Dienstag, 03. Mai 2016, 19:30 Uhr, Billy Elliot – I Will Dance (GB 2000), Kämpfe für deine Leidenschaft! Wunschfilm von Udo Kuhnke über den Bergarbeiterstreik der 1980er Jahre in Nordengland und einen Jungen, der lieber tanzen als boxen will.
Dienstag, 10. Mai 2016, 19:30 Uhr, Er ist wieder da (DE 2015), Lachen erlaubt? Wunschfilm von Kirk Bartsch über einen komischen kleinen Mann und die Wiederauferstehung des Faschismus unter dem Deckmantel der Ironie.
Dienstag, 17. Mai 2016, 19:30 Uhr, Beginners (USA 2010), Mut zur Liebe! Wunschfilm von Gabriele Wirths über die Widersprüche des Lebens und die Magie der Liebe, die uns alle immer wieder zu Anfängern macht.
Dienstag, 24. Mai 2016, 19:30 Uhr, Into the Wild (USA 2007), Was bedeutet Freiheit? Wunschfilm von Ervin Maricic, der die wahre Geschichte eines jungen Aussteigers erzählt, der die Einsamkeit der Wildnis sucht und an ihr scheitert.
Dienstag, 31. Mai 2016, 19:30 Uhr, Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (SWE 2013), Lass dich nicht einsperren! Wunschfilm von Uwe Buder über den Eigensinn, die Würde des Alters und die Freiheit der Phantasie.


Für Mai 2016 steht das Programm fest. Das Wunschkino 103 freut sich auf deinen Besuch und deine Filmvorschläge für Juni an info@borsig11.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen