Sonntag, 17. April 2016

FEEDBACK erwünscht: Junges digitales Medienfestival erstmals im Dortmunder U

Das Festivalteam: Jascha Loos, Connor York, Friday Opabajo,
Vera Schöpfer, Leona Zylka, Jannis Kötting. Foto: Dirk Mempel
Vom 9. bis 12. Juni gibt es „FEEDBACK“: Das erste digitale Medienfestival für junge Leute, das von den jungen Kreativen selbst mit konzipiert und organisiert wird, findet im Dortmunder U statt. Noch bis zum 8. Mai können sich Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren mit ihren Werken aus Foto, Film und Internet auf der Webseite www.filmfestival4u.de bewerben und ihr Werks per Mail an mitmachen@feedback.de schicken.

FEEDBACK ist jedoch kein Wettbewerb: Jugendliche und junge Erwachsene zeigen sich gegenseitig ihre digitalen Werke, beraten sich und verbessern einander in Workshops. Wie können wir Medien

(mit-)gestalten? Was lohnt sich, weiter zu entwickeln? Und kann man daraus auch einen Beruf machen? Fragen wie diese stehen im Vordergrund.

Gemeinsam besser werden

FEEDBACK ist für alle zwischen 15 und 25 Jahren, die Lust haben, erste eigene, nicht-professionelle Werke anderen Jugendlichen und erfahrenen Profis zu zeigen, seien es Filme, Fotos, Clips, Musik oder Multimedia-Arbeiten. Das Ziel: gemeinsam besser werden. Knapp vier Tage lang stehen dafür auf der UZWEI im Dortmunder U Räume, Technik und Profis bereit – fürs Zugucken, Zeigen, Besprechen und Dazulernen. FEEDBACK bietet Jugendlichen eine Plattform.

Auch wer keine eigenen Arbeiten eingereicht hat, darf an FEEDBACK teilnehmen, um in Workshops mehr über Licht, Sound oder Bildaufbau und Vlogs zu erfahren und mit Kameraführung bis Storyboarding für Anfänger und Fortgeschrittene zu experimentieren. Darüber hinaus wird während des Medienfestivals die Bühne des „Sommer am U“ geöffnet sein. Dort haben musikalische Newcomer Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Zusätzlich findet im Rahmen von Feedback am Freitag, 10.06. auch die Veranstaltung „Schnittstelle Kunst“ mit dem Museum Ostwall und die Preisverleihung von „DrehMomente NRW“ der Filmothek der Jugend NRW statt.

FEEDBACK wird konzipiert und organisiert von einem jungen Team aus Studierenden und Schülerinnen und Schülern: Catherine Schlüter und Leona Zylka (Studentin), Connor York und Jascha Loos (Studenten), Cédric Steinbrecher (Schüler), Jannis Kötting (freier Kulturmacher) sowie Vera Schöpfer (Regisseurin/Leitung Young Dogs) und Mechthild Eickhoff (Leiterin UZWEI im Dortmunder U).

Veranstalter sind die UZWEI Kulturelle_Bildung im Dortmunder U und der Jungen Akademie für Dokumentarfilm YOUNG DOGS in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Dortmund, der Filmothek der Jugend NRW und der LAG Kunst und Medien sowie in Zusammenarbeit mit dem Kino im U e.V., dem Museum Ostwall und dem HMKV.

Gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend Kultur und Sport NRW und von DEW21.

Das Medienfestival im Internet: www.feedback-medien.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen