Mittwoch, 27. Juli 2016

Die Veranstaltungsreihe 100 Jahre DADA geht zu Ende

Foto: Hendrik Müller
Mit der 25. Veranstaltung nach einhundert Tagen geht die Veranstaltungsreihe zum 100jährigen DADA Jubiläum zu Ende.

Die Abschlussveranstaltung findet am Freitag, 29. Juli, 17.30 Uhr, auf dem Südfriedhof, statt.

Zum 2. Todestag von dem verstorbenen Dortmunder Schriftsteller und DADAisten Jürgen „Kalle“ Wiersch findet eine Grabzeremonie mit dezenter Musikperformance und angemessenen Wortbeiträgen, die InSchlafsetzung des Huelsenherzes statt. Das Huelsenherz ist zu Ehren des Ur-DADAisten Richard Huelsenbeck zum 125. Geburtstag Huelsenbecks für einhundert Tage reanimiert worden.

Anschließend geht es mit musikalischem Getöse über die Große Heimstraße hin zum Westpark. Das Cafe Erdmann wird die Veranstaltung ab zirka 19 Uhr unterstützen. Auf einer Bühne wird der Abschied von DADADO100 zelebriert.

Die Teilnahme ist kostenlos, es ist keine Anmeldung erforderlich.

Treffpunkt ist der Haupteingang, Große Heimstraße 119.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen