Dienstag, 19. Juli 2016

KulturSommer im Wilhelm-Hansmann-Haus

Auch Lioba Albus alias Mia Mittelkötter
ist mit von der Partie.
Bevor das prall gefüllte Herbst- Kursprogramm startet, endet der Sommer im Wilhelm-Hansmann-Haus mit einem kunterbunten KulturSommer. Vom 15. bis 27. August wird ein breitgefächertes Veranstaltungsprogramm geboten.

Angefangen mit `Let´s Dance´- MitMach-Angebote zum offenen Tanzen, zum Schnuppern, zum Gucken: Am 15.08. gibt es um 11.00 Uhr den Seniorentanz und um 12.00 Uhr den Steptanz (Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Angebote sind kostenfrei). Der Tag endet mit einer orientalischen Tanzgala „Zauber des Orients“. Verschiedene Gruppen bieten ab 18.00 Uhr einen abwechslungsreichen Abend (5 Euro).

Weiter geht es am 16.08. und 17.08. mit einem Workshop „Malen im Freien“. Unter hoffentlich blauem Himmel können die Teilnehmer hier von 10.00 bis 15.00 Uhr ihrer Fantasie freien Lauf lassen und Ihre Lieblings-Maltechnik unter fachkundiger Anleitung des Dortmunder Künstlers Alexander Pohl ausführen (12,50 Euro).

Ebenfalls am 16.08. um 11.00 Uhr wird eine Führung durchs Dortmunder Konzerthaus angeboten. Zahlen, die neugierig machen: 17.000 Quadratmeter, 28 Hubelemente, 3.565 Orgelpfeifen. Anmeldung erforderlich (1 Euro).

Um 17.00 Uhr am selben Tag lässt die Laienspielgruppe des Hauses die Tradition des bunten Sketchabends aufleben und präsentiert ihre Klassiker der letzten Jahre, zwischendurch sorgt Klaviermusik von Tobias Schneider für Abwechslung (4 Euro).

Auf den Tagesfahrten am Mittwoch, dem 17.08. nach Bückeburg und am Donnerstag, dem 25.08. nach Cochem lassen die Teilnehmer die Romantik und Schönheit der alten Kleinstädte auf sich wirken (20 Euro).

Die Klaviermatinee „Klassik um Elf“ am 18.08. mit Tobias Bredohl lässt Werke der großen Meister wie Beethoven, Bach und Mozart erklingen (3 Euro).

Klaus-Dieter Unruh gestaltet gleich zwei MitSing-Angebote: Bei der Lust auf Volksmusik steht der Spaß am Singen im Vordergrund. Mit Witz und Gitarre gibt er am 18.08. um 15.00 Uhr Takt und Melodie vor (2,50 Euro). Beim MitSingFrühstück kann beim gemeinsamen Frühstück das Radio einfach mal gegen handgemachte Musik getauscht und zwischen Brötchen und Ei kräftig mitgesungen werden (24.08., 10.00 Uhr, 1 Euro + 5 Euro fürs Frühstück).

Natürlich gehört auch Kabarett in ein buntes Programm: Günter Burchert präsentiert am 19.08. um 18.00 Uhr Heinz Erhardt und Gäste, noch´n Gedicht, Rezitationen und Gesang bilden eine kurzweilige Mischung (7 Euro). Lioba Albus gibt in „Hitzewallungen“ am 22.08. um 18.00 Uhr Urlaubstipps für Zurückgebliebene und erklärt, warum ein Urlaub auf Balkonien überhaupt nicht langweilig sein muss. Unterstützt wird sie von der Freizeitberaterin Mia Mittelkötter und Pommesschlampe Witta, 8 Euro.

Am 23.08. kann zunächst um 10.30 Uhr der Kulturort Depot besichtig werden (1 Euro). Um 17 Uhr bietet Andres Heldt Volkslieder von der Grünen Insel. Entdecken Sie den immer beliebter werden Irish Folk mit seinen mitreißenden und stimmungsvollen Songs (3 Euro).

Ein besonderer Malworkshop wird von Theresia Weiß angeboten: Große Leinwände, unterschiedliche Techniken, Spachtel, Schwämme, Lappen… Gestalten Sie mal was Großes! Dreitägig, 24.-26.08., 17.00–20.00 Uhr (30 Euro zzgl. Materialkosten).

Zu guter Letzt: Ruud van Laar verspricht einen Mix aus den besten Diskohits früherer Hitparaden und aktueller Schlagermusik, 27.08., 20.00 Uhr (7 Euro).

Bei allen Angeboten ist eine vorherige Anmeldung erforderlich, Information und Anmeldung unter Telefon 0231 50-23357.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen