Montag, 18. Juli 2016

Oper Dortmund liegt in NRW-Kritikerumfrage auf Platz 2

Gute Noten für die Oper in Dortmund
Bild: Theater Dortmund
Gute Noten für das Dortmunder Opernhaus: In der aktuellen Kritikerumfrage zur NRW-Opernspielzeit 2015/16 in der Welt am Sonntag kommt die Oper Dortmund auf Platz zwei.

Zwei der acht Kritiker votierten für die Oper Dortmund. Zudem wird Emily Newton als beste Ensemblesängerin in der Spielzeit 15/16 genannt, zwei Nennungen gehen an Eleonore Maguerre als beste Sängerin in der Saison 15/16.

Das Stück Peter Grimes erhält eine Erwähnung als beste Inszenierung in Spielzeit 15/16 mit Peter Marsh als bestem Sänger.

Künstler bei City Ring Konzerten live erleben

Emily Newton und Eleonore Maguerre sind auch schon zu Beginn der neuen Spielzeit live zu erleben: Beim Cityring Konzert: Sempre libera - Die Sommernacht der Oper, der Konzertreihe der Dortmunder Philharmoniker und der Oper Dortmund zum Spielzeitstart 2016/17.

2016 wird der Friedensplatz zum Konzertsaal für die gesamte Region: Ob Opernarien oder Musicalhits, ob Kindervormittag oder Clubnacht - bei den City Ring Konzerten von 26. bis 28. August 2016 bieten die Dortmunder Philharmoniker mit Generalmusikdirektor Gabriel Feltz sowie die vielen starken Stimmen der Oper Dortmund alles, was man sich von einem Wochenende voller Open-Air-Konzerte nur wünschen kann. Schirmherr der vier Veranstaltungen ist der Oberbürgermeister Ullrich Sierau.

Die Eröffnung der City Ring Konzerte gehört ganz der faszinierenden Welt der italienischen Oper. Es erklingt eine Vielzahl bekannter Werke wie der Zigeunerchor oder die große Arie Sempre Libera aus La Traviata - starke Leidenschaften, große Gefühle und viel Temperament

Die Open-Air-Reihe "City Ring Konzerte" findet im August 2016 erstmals statt und bietet für jeden Musikgeschmack etwas - für Opernliebhaber, Musicalfreunde, Clubgänger und Familien.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen