Freitag, 1. Juli 2016

Startschuss für Aktion "Spiel mich"

Anlässlich des Auftakts der Aktion
 SPIEL MICH trafen sich (v.l.n.r.): Dirk Rutenhofer,
 Vorsitzender des Cityrings, Franz van Bremen,
 Vorstandsmitglied, Uwe Fischer, Vorsitzender des Beirates,
 sowie Klavierlehrerin Dina Barachkova
 mit ihren Schülerinnen und Schülern. 

Bild: Jan Heinze
Die Aktion "Spiel mich" des Dortmunder Cityrings ist vom 29. Juni bis zum 15. August zurück in der Fußgängerzone. Bereits zum siebten Mal können Musikbegeisterte wieder sechs Wochen lang an 13 prominenten Orten in der Innenstadt Klavier spielen.

"Dank der zahlreichen Pianospenden erhalten Klavierspielfreunde auch in diesem Jahr die Gelegenheit, kleine Konzerte zu geben - ganz egal ob Profi oder Laie", so Dirk Rutenhofer, Vorsitzender des Cityring Dortmund e.V. Zum Auftakt leitete die Chorakademie mit den Mitgliedern des Cityrings die Klavier-Mitmach-Aktion am "SPIEL MICH-Piano" musikalisch ein.

"Unsere Aktion ist zu einem festen Bestandteil des Dortmunder Sommers geworden. Unser Anreiz ist es, das kulturelle Leben in der Stadt zu fördern und für gute Laune sowie die musikalische Begleitung des Einkaufsbummels zu sorgen", erklärt Franz van Bremen, Geschäftsführer des gleichnamigen Pianohauses und Vorstandsmitglied des Cityrings Dortmund.

13 Klaviere in der Innenstadt laden zum Spielen ein

Die kreative Klavier-Mitmach-Aktion wurde 2010 ins Leben gerufen. Die diesjährigen Standorte befinden sich bei dem Pianohaus van Bremen, am Kinderkarussell in der Kleppingstraße, Fischer am Rathaus, VOM FASS, dem Modehaus Deters in der Hansastraße, dem Modehaus Boecker in der Kampstraße, bei Lütgenau am Ostenhellweg sowie bei Karstadt, Mayersche Buchhandlung, Einrichtungshaus Büker und der Thier-Galerie am Eingang Hoher Wall. Ein weiteres "SPIEL MICH-Klavier" befindet sich am Hauptbahnhof und eines am Flughafen Dortmund.

Nach der Spielzeit werden die gespendeten Klaviere für den guten Zweck versteigert. Wer bei der ganzen Aktion auf den Geschmack gekommen ist, dem bietet das Pianohaus van Bremen während der Ferien zudem Sommer-Schnupperkurse für Klavierspiel-Anfänger an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen