Montag, 4. Juli 2016

Theater im Depot zeigt englischsprachiges Theaterstück

"And then There Were None" heißt ein Theaterstück in englischer Sprache nach Agatha Christie, das die English Theater Group der TU Dortmund am Freitag (8.7.), 20 Uhr im Theater im Depot zeigt.

"Ten little soldier boys went out to dine, one choked his little self, and then there were nine."

Zehn Fremde werden zu einem vergnüglichen Wochenende auf Soldier Island, einer kleinen Insel in Südengland, eingeladen. Obwohl die Anwesenden einander zuvor noch nie begegnet sind, ist die Stimmung ausgelassen und freudig. Plötzlich taucht eine ominöse CD auf und eine unbekannte Stimme klagt die Anwesenden an, einst einen Todesfall verschuldet zu haben. Die Gäste müssen der Realität ins Auge sehen: Hier geht es nicht mit rechten Dingen zu. Sie wurden unter falschen Vorwänden von einem fiktiven Absender auf die Insel gelockt. Als einer der Anwesenden ermordet wird, müssen sie einsehen, dass sie alle Teil eines perfiden Spieles sind. Der Mörder muss einer von ihnen sein.

Vorstellung:
FR 08.07.2016 um 20 Uhr
Eintritt: 10€ / 5€ erm.
Regie: Manon Möller und Türel Tan
Schauspiel: Chayma Brahem, Vanessa Esch, Christina Fahrenhorst, Jule Hänsch, Kira Heetpaß, Tim Kollenberg, Laura Kühne, Lea von der Mosel, Katharina Röder, Romano Schneider
Kostüm: Laura Kühne
Bühnenbild: Jule Hänsch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen