Mittwoch, 3. August 2016

ConcordiArt: Hafenspaziergang, Borsigplatz-StilLeben und BVB-Rock'n'Roll

ConcordiArt am Borsigplatz
Hier kommen die August-Veranstaltungen des Kreativkaufhauses ConcordiArt am Borsigplatz (Wambeler Straße 4):
----------------------------------

Hafenspaziergang: am Samstag, 27. August 2016, 14.00 bis 22.00 Uhr im Hafenquartier
Das Hafenviertel präsentiert sich in seiner Vielfalt! Das Konzept beinhaltet eine Vielzahl verschiedener kultureller Veranstaltungen und Präsentationen entlang einer Route quer durch das Hafenquartier. Zwischen Pauluskirche und dem Dortmunder Hafen werden der Stadtteil, der Hafen und die lokale Kultur so in besonderer Form für Bewohnerschaft und auswärtige Gäste gleichermaßen erlebbar. Das ConcordiArt-Team ist mit einem Stand am Hafenamt dabei.

Borsigplatz StillLeben: am Sonntag, 28. August 2016, ab 11.00 Uhr auf dem Borsigplatz
Inspiriert von dem Projekt „Still-Leben Ruhrschnellweg“ im Kulturhauptstadtjahr RUHR 2010 soll für einen ganzen Tag der Borsigplatz für den motorisierten Verkehr gesperrt und für Besucherinnen und Besucher freigegeben werden. Es werden rund um den Platz Biertischgarnituren aufgestellt. Diese werden durch Gruppen, Vereine, Familien, Nachbarschaften und Institutionen aus dem Quartier genutzt, um sich hier mit eigenen Ideen, kulinarischen Leckereien und vielem mehr zu präsentieren. Das ConcordiArt beteiligt sich an dieser einzigartigen Aktion und ist mit offener Tür sowie Speise- und Getränkeangeboten dabei.

BVB und Rock `n`Roll mit Stefan Langenbach: am Freitag, 02. September 2016, 19.30 Uhr
Eine Rock`n`Roll-Lesung in schwarz und gelb. Der zur Buchmesse in Leipzig erschienene Debutroman von Stefan Langenbach erzählt die fiktive Lebensgeschichte eines Jungen namens Tom, der als 7jähriger seine Leidenschaft für den BVB entdeckt und mit 15 Jahren beschließt, Rockstar zu werden. Ob ihm das gelingt? Dabei begleitet ihn der BVB durch verschiedene Lebensphasen von 1975 bis 2015. Anhand neun realer Spiele Borussia Dortmunds werden Toms Lebens-Geschichten vom Autoren Stefan Langenbach erzählt, die sich zu einem bizarren Finale verdichten. Der Eintritt ist frei - es wird um einen Obolus in den Hut gebeten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen