Donnerstag, 1. September 2016

Buchpremiere: Ralf Thenior präsentiert seine Lyrik

Ralf Thenior
Gleich zwei Gedichtbände legt der Dortmunder Autor Ralf Thenior in seinem 71. Lebensjahr vor: „Omnibus“ und „Fliegende Karpfen“. Bei der nächsten Buchpremiere am Donnerstag, 8. September stellt Thenior sie vor. Los geht es um 19.30 Uhr im Studio B der Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3. Der Eintritt kostet 3 Euro.

„Omnibus“ enthält Gedichte aus 50 Jahren, ausgewählt und mit einem Nachwort versehen von Michael Serrer. „Fliegende Karpfen“ enthält zahlreiche neue Gedichte, einen Zyklus vom Schwarzen Meer, eine Betrachtung der Sprachveränderung im globalen Dorf, ein Doku-Poem über die Mallinckrodtstraße, Stanzen über die Sprache im Ruhrgebiet im Jahr 2157 und viel mehr.

Ralf Thenior, geboren 1945 in Schlesien, lebt als freier Schriftsteller in Dortmund. Er schreibt Gedichte, Reiseberichte, Erzählungen, Romane, Kinder- und Jugendbücher.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen