Sonntag, 25. September 2016

Nachtflohmarkt und Pidos Kinderkram im Depot

Uta Holst-Ziegler zeigt, dass sie nicht nur gut
schauspielern, sondern auch ebensogut
singen kann.
Gleich zwei besondere Flohmärkte mit abwechslungsreichem Kultur-Programm stehen im Depot am Wochenende an: der Nachtflohmarkt und Pidos Kinderkram.

Am Samstagaben, dem 01.10.16., öffnet der NACHTLFOHMARKT wieder seine Türen und gibt damit den Einblick in die wunderschöne Architektur der Halle des ehemaligen Straßenbahndepots - eine Kulisse, die selbst in der nächtlichen Kulturszene des Ruhrgebiets kaum ihresgleichen hat.

Im bunten Labyrinth der Stände bieten ausgewählte Verkäufer ihre alten Schätze, Rares und Besonderes zu günstigen Preisen an. Das Besondere an diesem Flohmarkt: Zusätzlich zu den Entdeckerfreuden gibt es jedes Mal ein vielfältiges, für jeden Nachtflohmarkt-Termin neu zusammengestelltes Unterhaltungs- und Kulturprogramm, in Form von Live-Musik, DJs am Plattenteller, Kunst, Poesie oder Illustration.

Dieses Mal im Programm: AUF DER BÜHNE: U.T.A. - Dass Uta Holst-Ziegler nicht nur gut schauspielern, sondern auch hervorragend singen kann, wissen Theaterbesucher schon seit dem Eröffnungsabend der Ära Kay Voges am Dortmunder Schauspiel im Herbst 2010, als die heute 35-Jährige eine beeindruckende Gesangs-Vorstellung lieferte. Gemeinsam mit ihrem Mann Axel-Holst blieb sie dem Ensemble bis 2013 treu, schied dann jedoch aus, um sich fortan ganz der Musik zu widmen. Unter dem Titel „Endless summer“ und dem schlichten Künstlernamen „u.t.a.“ ist jetzt ihr erstes Album erschienen. Sie präsentiert "brüchige, sehnsüchtige Songs zwischen Rockn Roll und Zärtlichkeit" (BLUESNEWS)

AN DEN PLATTENTELLERN begeistert DJ Eike Galle, denn der ist Vinyl-Aficionado, -Sammler und –Archivar; gentle Swinger, Jazz-Fuzzi und Beat-Junkie; Library-, Cosmic –und Kuriosa-Liebhaber; Sturkopf, Anachronist und Nostalgiker – für Eike ist die Welt noch immer eine 12“ – Scheibe, die sich unaufhörlich dreht und dreht und dreht …

Diesmal im SPECIAL: Kritzelkrake
Das Konzept ist denkbar einfach und doch voller Überraschungen für alle! Durch einen Briefkasenschlitz werden Wünsche eingereicht, die die Kritzelkrake als Bild gezeichnet wieder ausspuckt. Hinter der Krake steckt die Illustratorin Katherina Lindenblatt, die es versteht mit wenigen (Pinsel) Strichen den Empfänger fantasievoll zu überraschen...

Am Sonntag, den 02.10.16. sind dann die jüngeren Besucher an der Reihe und dürfen den lustigen Pinguin Pido, das Maskottchen von DEW21 treffen bei PIDOS KINDERKRAM - DEM BESONDEREN KINDERTRÖDEL MIT PROGRAMM. Pidos Kinderkram ist Umschlagplatz für all die Tretautos, Anoraks, Märchenbücher und Brummkreisel, die neue Besitzer suchen. Aber mehr als das: Pido sorgt für gute Stimmung mit einem vielseitigen Programm für die Kleinen. Musik, Theater, Kreativ- und Bastelaktionen – da ist für jeden was dabei! Kreiert Euren eigenen Schmuck, bastelt Euch Masken, Buttons und Schattenspiele. Lasst Euch phantasievoll schminken und amüsiert Euch beim Zauberer oder im Theater im Depot. Dort dürfen sich kleine und große Besucher um 13 Uhr über eine berührende Märchengeschichte freuen, in der durch Worte, Tanz und Musik die Geschichte eines grauen, starken und mutigen, aber einsamen Wolfes und seiner Reise zum Mond erzählt wird.

Hard Facts:NACHTFLOHMARKT
DER BESONDERE KULTUR-TRÖDEL-MARKT
Termin: SA 01.10.2016 von 17 bis 24 Uhr
Eintritt: 3 €
Ort: Halle im Depot

Alle Infos: http://depotdortmund.de/756-nachtflohmarkt-im-depot/event_details.html

PIDOS KINDERKRAM
DER BESONDERE KINDERTRÖDEL MIT PROGRAMM
Termin: SO 02.10.2016 von 11 bis 15 Uhr (Theaterstück im Theater im Depot: 13 Uhr)
Eintritt: 3 € (Kinder frei)
Ort: Halle im Depot

Alle Infos: http://depotdortmund.de/939-pidos-kinderkram/event_details.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen