Dienstag, 20. September 2016

Schauspiel: Dortmunder Premiere für „Die Simulanten“

Szene aus "Die Simulanten"
Foto: Szekely
„Die Simulanten“, erstmalige Koproduktion mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen, feiert am kommenden Freitag, 23. September, die Dortmunder Premiere im Megastore. Bereits im Juni fand die Uraufführung in Recklinghausen statt. Die Inszenierung von Claudia Bauer mit fünf Schauspielern aus dem Dortmunder Ensemble besetzt: Ekkehard Freye, Julia Schubert, Björn Gabriel, Sebastian Kuschmann und Bettina Lieder.

Und darum geht es: Fünf Global Player werden mitten aus dem Leben gerissen, finden sich plötzlich in einem Raum wieder, von dem keiner weiß, wie und warum sie dorthin gekommen sind. Tür? Fehlanzeige. Therapie? Sie simulieren gemeinsam Orte und Situationen – und warum dann nicht auch ein UN-Weltklimagipfel? „Die Simulanten“ ist Claudia Bauers dritte Regiearbeit am Schauspiel Dortmund. Für die Premiere gibt es nur noch wenige Restkarten, für die folgenden Vorstellungen am 28. September und 28. Oktober sind noch Karten verfügbar. Karten für 19,- €/10,- € (ermäßigt) gibt es an der Vorverkaufskasse im Opernhaus, unter 0231/50-27222, für Gruppenvorbestellungen 0231/50-22442 oder unter www.theaterdo.de.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen