Dienstag, 6. September 2016

Schauspiel: Zusatzvorstellung von „Borderline Prozession“

Szene aus der "Borderline Prozession"
Foto: Marcel Schaar
Das Schauspiel Dortmund bietet wegen der großen Nachfrage eine zusätzliche Vorstellung der „Borderline Prozession“ am Donnerstag, 13. Oktober, um 19.30 Uhr im Megastore an. Die Inszenierung von Schauspielintendant Kay Voges ist in den Spielzeit-Umfragen verschiedener Medien mehrfach als beste des Jahres genannt worden und war in Dortmund bisher immer ausverkauft. Nun gibt es wieder Chancen auf Karten für diesen ungewöhnlichen Abend zwischen Bildender Kunst, Theater, Film und Liturgie. Für Interessierte findet im Vorfeld eine Einführung ab 19 Uhr in der Megabar statt. Karten für 19,- €/10,- € (ermäßigt) gibt es an der Vorverkaufskasse im Opernhaus, unter 0231/50-27222, für Gruppenvorbestellungen 0231/50-22442 oder unter www.theaterdo.de. Die Kasse im Megastore (Phoenix-West, Felicitasstraße 2) öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen