Mittwoch, 19. Oktober 2016

Schauspiel: "Das Interview" hat Freitag Premiere im Megastore

Szene aus "Das Interview" mit Merle Wasmuth
und Carlos Lobo. Foto: Hupfeld
"Das Interview" hat am Freitag (21.10.), 19.30 Uhr, Premiere im Megastore.

Pierre, ein erfolgreicher Politik-Journalist, wird von seinem Chefredakteur aus heiterem Himmel damit beauftragt, das Soap-Sternchen Katja zu interviewen. Völlig unter seinem Niveau, findet Pierre. Zumal am selben Abend die Regierung zurücktreten soll und er dort viel dringender gebraucht wird.

Widerwillig macht sich Pierre auf den Weg zu Katjas Wohnung. Katja wiederum erwartet die üblichen oberflächlichen Fragen zu ihrem Äußeren, ihrem Privatleben, ihren Rollen – und ist wenig erfreut als sie mitbekommt, mit wie viel Ignoranz Pierre ihr begegnet, ja sie offenbar gar nicht kennt! Trotzdem verbindet beide eine magnetische Anziehungskraft und so entwickelt sich das Interview zu einer Mischung aus gegenseitiger Annäherung und Schlagabtausch, bei dem beide versuchen mit allen Mitteln ihr eigenes Gesicht zu wahren. Sie setzen immer wieder andere Masken auf, bis Wahrheit und Lüge nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind – schließlich sind beide absolute Medienprofis. Was ist Show, was ist Wahrheit?

„Das Interview“ wurde 2003 verfilmt vom niederländischen Enfant Terrible Theo van Gogh, bevor es seinen Siegeszug auf den deutschsprachigen Bühnen antrat.

Am Schauspiel Dortmund wird es inszeniert von Maximilian Lindemann, Regieassistent am Schauspiel Dortmund, der damit seine 
erste Regiearbeit zeigt. Es spielen die jüngst mit dem "Förderpreis des Landes NRW für junge Künstlerinnen und Künstler" ausgezeichnete Merle Wasmuth und Carlos Lobo.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen