Montag, 31. Oktober 2016

„Zwischenräume“ im Dortmunder U: Dortmunder Künstlerverbände präsentieren sich auf 6. Etage

Unter dem Titel „Zwischenräume“ präsentiert sich regelmäßig die Dortmunder Kunstszene auf der 6. Etage des Dortmunder U einem nationalen und internationalen Publikum. Die Macher von Ausstellungsräumen, Galerien, Kreative aus Stadtteilen oder auch Künstlergruppen aus Dortmund sind dann einladen, die Etage für Wechselausstellungen in den Zeiten zwischen zwei Ausstellungen einige Tage lang zu bespielen.

Diesmal stellen sich die vier Dortmunder Künstlerverbände vor: Bis 5. November 2016 präsentieren BBK Ruhrgebiet, BBK Westfalen, Dortmunder Gruppe und Westfälischer Künstlerbund Dortmund die Arbeiten ihrer Künstlerinnen und Künstler. Die von einer fachkundigen Jury ausgesuchten Bilder, Skulpturen und Installationen wurden speziell für diese Ausstellung erarbeitet. Die Ausstellung steht unter dem Motto „Die gute Idee – Die besondere Qualität – Das große Format“. Mit ihren Arbeiten wollen die 37 teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler eine Brücke zwischen der Stadt und ihrem kulturellen Wahrzeichen schlagen. Der Eintritt ist frei.

Die teilnehmende Künstlerinnen und Künstler sind:

Beate Bach - Brigitte Bailer - Birgit Breer - Marlies Blauth - Karla Christoph - Jakob Eicher - Petra Eick - Rosa Fehr - Uta Hoffmann - Karin Jessen - Adelka John – Ulla Kallert - Helmut Kottkamp - Claudia Karweick - Heide Möller - Renate Meinardus - Klaus Nixdorf - Michael Odenwaeller - Alexander Pohl - Karl-Ulrich Peisker - Monika Pfeiffer - Rika Puetthoff-Glinka - Roswitha Petry-Hammann - Krüger Prothmann Claudia Quick - Erwin Löhr - Andreas Rzadkowsky - Dagmar Rust - Günter Rückert -Christiane Schlieker-Erdmann - Mathias Schubert - Jürgen Schubbe - SARIDI. - Gabi Schmitz-Reum - Udo Unkel - Heinrich von den Driesch - Erika Wobser

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen