Samstag, 31. Dezember 2016

Fritz-Henßler-Haus: Theater Lebendich zeigt erneut "Fluch(t)"

Das Theater Lebendich zeigt am am 13. Januar, 20 Uhr, zum sechsten Mal seine Produktion "Fluch(t)" im Fritz-Henßler-Haus - nach dem Buch KRIEG von Jane Teller.
Acht Dortmunder Jugendliche tun sich zusammen, sie wollen Antworten finden z.b. auf die Fragen:

Wie gehen wir mit der Flüchtlingssituation um?
Was bedeutet es langfristig, geflohen zu sein?
Wenn bei uns Krieg wäre - wohin würde ich gehen ?

Eine Reise, die zum Perspektivwechsel zwingt. Eine berührendes Werk, das zum Nachdenken und Weiterdenken anregt, ohne dabei zu schwer zu sein.

Das Stück hat am Dortmunder Schul- und Theaterfestival den Preis für die beste Darstellung bekommen.

Regie: Melanie Nagler
Regieassistenz : Sinem As

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen