Donnerstag, 15. Dezember 2016

Kino im U: Filmprogramm zur Niki de Saint Phalle-Ausstellung startet

NIKI DE SAINT PHALLE -
WER IST DAS MONSTER, DU ODER ICH?
© Schamoni Film
Bild: © Schamoni Film
Zur aktuellen Ausstellung "Ich bin eine Kämpferin' – Frauenbilder der Niki de Saint Phalle" im Museum Ostwall im Dortmunder U gibt es ein filmisches Begleitprogramm im Kino im U.

Den Anfang macht am Donnerstag und Freitag dieser Woche (15./16. Dezember) Peter Schamonis Dokumentarfilm "Niki de Saint Phalle – Wer ist das Monster, du oder ich?" Im neuen Jahr folgen zwei Filme der Künstlerin, die bisher in Deutschland kaum zu sehen waren: "Camélia et le dragon" und "Daddy".

Ihre Nanas, die üppigen bunten Frauenskulpturen, haben sie weltberühmt gemacht. Ihre Werke mit dem 1991 verstorbenen Bildhauer Jean Tinguely zeugen von einer höchst ungewöhnlichen Künstlerehe. Der Film "WER IST DAS MONSTER, DU ODER ICH?" nähert sich biografsch der Kreativität der französisch-amerikanischen Künstlerin NIKI DE SAINT PHALLE.

In den fünfziger Jahren, in denen weibliche Künstlerinnen kaum bekannt waren, begeistert und schockiert Niki das Publikum auf der ganzen Welt. "Statt Terroristin zu werden, wurde ich Terroristin der Kunst." So kommentiert sie ihre spektakulären Schießhappenings der frühen sechziger und ihre grotesken Experimentalflme der siebziger Jahre. Eine Auseinandersetzung mit traumatischen Kindheitserlebnissen und einem darin begründeten Männerhass, den sie in ihrer Kunst hinter sich lässt. Der jahrelange Bau des gewaltigen Tarot-Skulpturengartens in der Toskana, ein Höhepunkt ihres Schafens, bildet den Rahmen des spannenden Porträts.

Zum Thema
Kino im U
Ausstellungsinformationen
Dortmunder U

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen