Donnerstag, 8. Dezember 2016

Volkshochschule: Neues Programm 2017 erschienen

Das neue Programm der Volkshochschule Dortmund (VHS) für das erste Halbjahr 2017 ist erschienen. Im gedruckten Heft werden allein im 1. Halbjahr mehr als 2.000 Veranstaltungen auf 264 Seiten vorgestellt.

Die VHS Dortmund ist startklar für 2017 – mit viel Vielfalt und 2438 Veranstaltungen im ersten Halbjahr. Das aktuelle Programmheft bietet auf 264 Seiten neben den Klassikern aktuelle Trends, z.B. „Sprachen lernen am Kochtopf“, Veranstaltungen rund um das Luther-Jahr oder einen Ausflug in den Dadaismus. Alles wie gehabt nach dem Motto: Vielfalt erleben!

Gedruckt liegt das Programm u.a. aus in Apotheken, Cafés, Sparkassen, Volksbanken, Bäckereien, Bibliotheken, Bezirksverwaltungsstellen und bei der VHS.

Mehrsprachigkeit, Integration und interkulturelle Kompetenz: Sprachen öffnen Türen


Drei Zahlen, die für sich sprechen: Im Sprachen-Programm der VHS gibt es in der ersten Jahreshälfte knapp 500 Veranstaltungen in 23 verschiedenen Sprachen – insgesamt 14.217 Unterrichtsstunden. Welcher Kurs ist der richtige? Um das herauszufinden, bietet die VHS einen "Orientierungstag Sprachen". Am Donnerstag, 19. Januar 2017, 17.45 bis 21 Uhr kann man sich in der VHS (Hansastr. 2-4) einen Überblick über das Angebot verschaffen und kostenlos ersten Kontakt zu 12 Fremdsprachen aufzunehmen. Zusätzlich gibt es eine ebenfalls kostenlose Sprachenberatung.

Deutschkurse für Mediziner und Pflegekräfte


In den Deutschkursen für Mediziner und Fachkräfte stehen die Kommunikationskompetenz sowie die interkulturelle Kompetenz im Mittelpunkt – sie sind zentrale Voraussetzungen im medizinischen Arbeitsumfeld. Die Teilnehmenden lernen u.a. Fachwörter aus Medizin und Pharmazie, deutsche Bezeichnungen von Krankheitsbildern und Organen, unterschiedliche Formen der klinischen Dokumentation und das korrekte Schreiben von Arztbriefen, Diagnosen etc.

Die Kommunikation zwischen dem medizinischen Personal untereinander wird in verschiedenen Szenarien ebenso erarbeitet und trainiert wie mit Patienten oder Angehörigen. Die Kurse sind geeignet für Teilnehmende, die bereits länger in Deutschland arbeiten und/oder eine gute bis sehr gute Sprachkompetenz in der deutschen Sprache mitbringen und sich auf eine berufliche Tätigkeit als Arzt bzw. Ärztin bzw. als Pflegekraft vorbereiten möchten.

Sprachen mal anders lernen


Ein weiteres Highlight ist die Seminarreihe "Sprachen lernen und Kochen", in der Dozentinnen und Dozenten aus verschiedenen Ländern gemeinsam mit den Teilnehmenden landestypische Spezialitäten kochen. Sie geben einen Einblick in Traditionen und Besonderheiten in Indien, Spanien, Italien, Frankreich und den Niederlanden. In diesen Veranstaltungen wird das Erlernen einer Fremdsprache verbunden mit einem Einblick in die kulinarischen Besonderheiten des jeweiligen Landes.

Auch das Seminar "Lernen Sie die englische Sprache einmal anders - und zwar schauspielernd" verbessert die Kommunikationsfähigkeit. Die Teilnehmenden spielen leichte Theaterstücke berühmter Autoren nach und entdecken ihre Stärke, in der fremden Sprache frei zu sprechen.

Landeskundliche Veranstaltungen ergänzen das Programm zur englischen Sprache. Der walisische Muttersprachler Roger Spencer stellt in seinem Vortrag "Welcome to Wales" sein Heimatland vor und gibt einen ersten Einblick ins Walisische – vielleicht die 30. Fremdsprache, die künftig an der VHS gelernt werden kann.

In einem Vortrag, der die landschaftlichen Besonderheiten zwischen Kent und Oxfordshire thematisiert, wandelt das Publikum auf den Spuren von Inspector Barnaby.
Mit IT fit werden für Büro und Arbeitsplatz

"Fit werden für Büro und Arbeitsplatz" heißt eine neue Sparte im IT-Kursbereich. Dazu gehört ein Strauß von ca. 30 Kursen, die sich um einen Wieder- oder Neueinstieg in den Beruf drehen. Das Angebot umfasst das gesamte Office-Paket in unterschiedlichen Formaten über Zehn-Fingerschreibkurse bis hin zur Daten- und E-Mail-Verwaltung.

Daneben bietet der IT-Bereich der VHS neue Programmierkurse auch für Kinder und Jugendliche sowie alles rund um Handys und Tablets. Außerdem wird die gesamte Spanne des Foto-, Internet- und CAD-Bereiches abgedeckt. Die VHS bietet auch interessierten Firmen oder Schulen maßgeschneiderte Angebote.

Auf den Spuren Martin Luthers

Im Luther-Jahr 2017 bietet die VHS eine Reihe von Veranstaltungen, die nicht nur das Leben und Wirken Martin Luthers thematisieren, sondern darüber hinaus die Geschichte der Kirche Revue passieren lassen. Die Veranstaltungsreihe beginnt mit einem allgemeinen Vortrag über die Geschichte der Kirche, gefolgt von einer Matinee zum Leben und Wirken Martin Luthers und von einem Vortrag über die Auswirkungen seiner Thesen. Ein kunsthistorischer Vortrag beleuchtet einen Altar von Lucas Cranach d. Ä. und dessen Sohn im Hinblick auf die bildliche Darstellung der Lutherischen Vorstellungen.

Tagesfahrten in die Niederlande und nach Belgien sollen die Auswirkungen der Reformation im Ausland beleuchten. Höhepunkt und Abschluss der Veranstaltungsreihe wird die Studienreise an die Wirkungsstätten Luthers sein. Wartburg, Eisenach, Wittenberg, Torgau und Erfurt stehen auf dem Programm. Erschlossen werden diese Orte von Leipzig aus. Somit ermöglicht dieses Angebot sowohl einen ersten Kontakt mit der Reformation als auch eine intensive Auseinandersetzung mit Martin Luther und seiner Zeit.

Dadado 2017 – Freie Kunst Heute

Die Kunstrichtung Dadaismus entstand 1916. Die Künstler, die sich in dieser Zeit zum Dada bekannten, wollten sich nicht festlegen auf das, was Kultur, Kunst und Literatur zu sein hat. Wenn die Gesellschaft schon in ein Korsett gesteckt wurde, so wollten sich die Künstler des Dadaismus von allem frei machen und sich in ihrer Arbeit nicht unterordnen. So entstanden sinnfreie Lautgedichte und humoristische Collagen und Bilder, politische Statements und das Infragestellen des gesellschaftlichen Wertesystems.

Wie erklärt man den Dadaismus in der heutigen Zeit? Verschiedene Tages-Kreativ-Kurse geben die Möglichkeit, freie Kunst selber auszuprobieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren und erleben den Spaß, sich außerhalb von Regeln auf etwas Neues einzulassen. Dada ist alles, aber garantiert nicht langweilig! An acht Tagen wird kreativ zu Dada und zu freier Kunst gearbeitet. Die Kurstage können sowohl als Einzelveranstaltung gebucht oder individuell zusammengestellt werden – ab einer Buchung von drei Modulen bzw. Kurstagen verringern sich die Kursgebühren.

Viele der VHS-Kunden nutzen bereits die bequeme Online-Anmeldung von zuhause. Sie ist sogar an Weihnachten oder Silvester oder in der Zeit dazwischen möglich, obwohl die VHS an diesen Tagen geschlossen ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen