Samstag, 4. Februar 2017

Kostenlos das U entdecken: Familiensonntag mit Masken-Workshop und virtueller Verkleidung

Foto: Hannes Woidich
Beim Familiensonntag am 5. Februar können Kinder zwischen 5 und 14 Jahren von 11 und 18 Uhr kostenlos das U und seine Angebote entdecken. Ihre Eltern können die Kinder mitnehmen – oder sie in einer der laufenden Ausstellungen vorübergehend gegen Eintritt abgeben, z.B. im Museum Ostwall in der Ausstellung „,Ich bin eine Kämpferin‘ – Frauenbilder der Niki de Saint Phalle“ oder „Die Welt ohne uns“ im HMKV über eine Welt aus Computern ohne Menschen.

Zum kostenlosen Kinderprogramm gehören Kurzfilme für Kinder ab 4 Jahren: Den ganzen Tag über laufen im Kino im U im Erdgeschoss ausgezeichnete Kurzfilme zum Lachen, Gruseln, Spielen und Lernen.

Auf der UZWEI, der Etage für kulturelle Bildung, starten bereits Vorbereitungen für den Karneval: Beim Maskentheater-Workshop können die Besucherinnen und Besucher venezianische Masken mit Farbe und Federn gestalten. Auch virtuell kann man sich auf der UZWEI verkleiden: Per Bildbearbeitung am Computer schlüpfen Kinder oder Eltern in verschiedene Kostüme.

Die DEW21 ist mit Bastel- und Schminkangeboten vor Ort. Außerdem gibt es wie an jedem Familiensonntag die „Reise durchs U“, eine einstündige Kinderführung für Fünf- bis Zwölfjährige. Sie startet um 13.30 und um 15.30 Uhr auf der UZWEI. Gegen einen Personalausweis der Eltern werden Kameras für die Führung ausgegeben.

Die Dachterrasse und das Café Moog haben geöffnet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen