Samstag, 15. April 2017

Theater im Depot: „Lampenfieber – Jetzt mal in echt!“ vor der Premiere

Der Schauspieler hat sein Abendwerk getan und lädt sein Publikum nach gespielter Vorstellung zu einem „Meet and greet“ in die Garderobe ein. So beginnt das Kabarett-Theaterstück „Lampenfieber – Jetzt mal in echt!“ von und mit Markus Veith, das am 22.04. um 20 Uhr seine Premiere im Theater im Depot feiert. Von dem Stück, dass der Schauspieler dabei angeblich gespielt hat, hören die Gäste nur die letzten Worte. Denn das eigentliche Interessante folgt jetzt: Der Künstler plaudert aus dem Nähkästchen! Von den Splittern aus den Brettern, die die Welt bedeuten. Über das skurril verrückte Volk des Theaters, über Texthänger, Pleiten und Pannen, Schein und Sein und die großen Heldinnen und Helden seines Metiers – Heinz Rühmann, Marylin Monroe, Gerd Fröbe, Zarah Leander, Peter Ustinov... Anekdotenreich und humorvoll, mit viel Liebe, Respekt und Bissigkeit zerlegt er das Show-Business, das like no Business ist. 

Dabei schlüpft der dem Theater im Depot schon viele Jahre verbundene Markus Veith in zahlreiche Rollen und spielt im schnellen Wechsel die Größen seiner Branche nach.

Premiere: SA 22.04.2017 um 20 Uhr
Eintritt Premiere: VVK 15 € / 8 € erm.
AK 17 € / 10 € erm.
Nächste Vorstellung: SA 20.05.2017 um 20 Uhr
Eintritt: VVK 14 € / 8 € erm.
AK 16 € / 10 € erm.
Regie: Tony Glaser
Text & Schauspiel: Markus Veith

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen