Dienstag, 2. Mai 2017

St. Petri: Einblicke in den tibetischen Buddhismus

Buddhistische Mönche
"Juwelen des Himalaya" heißt eine Veranstaltung am Donnerstag (4.5.), 19.30 Uhr, in der St.-Petri-Kirche am Westenhellweg. Die Zuschauer erleben tibetisch-buddhistische Tänze, Gesänge und sakrale Rituale.

Diese Veranstaltung gibt Einblick in die Kultur Ladakhs. Bereits ab 19 Uhr werden interessierte Besucher von Roland Schäfer in die spirituelle Praxis des tibetischen Buddhismus eingeweiht.

Sechs Mönche und fünf Künstler aus dem Kloster Tserkarmo in Ladakh, Indien, präsentieren auf ihrer Europatournee einen Teil der Kultur Ladakhs. Sie geben der Essenz der buddhistischen Lehren, liebende Güte und Mitgefühl, symbolischen Ausdruck.

Ein weiteres Anliegen dieser Tournee ist es, mit dem Erlös und Ihren Spenden den Bau einer Schule und Bibliothek in Ladakh zu unterstützen.

Eintritt: 15/12 EUR erm.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen