Dienstag, 13. Juni 2017

Klezmer-Klarinettist Giora Feidman kommt wieder nach Dortmund

Giora Feidman
Der wohl bekannteste und erfolgreichste Klezmer-Klarinettist, Giora Feidman, der in diesem Jahr seinen 81. Geburtstag feiern konnte, kommt mit seinem Programm „Very Klezmer“ am Montag, 20. November 2017, um 20 Uhr in die Reinoldikirche Dortmund. In diesem Jahr wird er begleitet vom Ensemble Gitanes Blondes, Spitzenkünstler, die jeder für sich eine große künstlerische Karriere aufweisen können. Eintrittskarten gibt es ab sofort im reinoldiforum, Ostenhellweg 2, 44135 Dortmund, Tel. 0231 55579111 und in allen CTS-Eventim und ADTicket-Reservix Vorverkaufsstellen in Deutschland.

Mit dem Zittern seiner Lippen drückt er die schönsten Melodien durch das Holz. Mit einem einzigen Atemzug lässt er unzählige Melodien erklingen." ( FAZ )

Als einer der wichtigsten Interpreten zeitgenössischer Musik hat sich Giora Feidman über die Jahrzehnte zu einem Phänomen entwickelt, ist Künstler, Entdecker und Ereignis, ein rastloser Botschafter mit einem Spiel von unverminderter Anziehungskraft. Kaum beschreibbar, was er mit seiner Klarinette auf der Bühne anstellt: wie sie lacht und weint und erzählt, die Zuhörer packt und immer wieder aufs Neue verblüfft. Und immer noch hält Giora Feidman Ausschau nach Möglichkeiten, seine Musik wieder und wieder im neuen Gewand zu präsentieren. Sein Anspruch auf Vielseitigkeit, seine eigenen innovativen Interpretationen des Tango, Jazz, der Klassik und des Klezmer fügen sich zu einem großen und großartigen Gesamtwerk zusammen. Die beeindruckende Reichweite seiner musikalischen Aktivitäten spiegelt sich in seinen aktuellen Projekten wieder: Tourneen mit seinem Ensembles, zahlreiche solistische Auftritte sowie die Mitwirkung an verschiedenen Film- Theater- und Musikprojekten machen deutlich, dass Giora Feidman längst zu einem Universalkünstler geworden ist, ausgezeichnet durch einen unverwechselbaren Personalstil, geprägt durch seine kulturellen, religiösen und musikalischen Wurzeln.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen