Mittwoch, 21. Juni 2017

Musikkulturen im domicil: Songs aus Westafrika

Adjiri Odametey
Adjiri Odametey ist ein Multi-Instrumentalist: Der Ghanaer ist ein Meister auf Instrumenten wie den Daumenklavieren Mbira und Kalimba, der afrikanischen Harfe Kora und dem Balafon – ein Xylophon mit Kürbissen als Resonanzkörper. Am Freitag, 23. Juni kommt er in der Reihe „Musikkulturen“ im Trio ins domicil Dortmund und spielt „Songs aus Westafrika“. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Mit dem vielfältigen, westafrikanisch-traditionellen Instrumentarium und seiner warmen, erdigen Stimme spielt und singt Adjiri Odametey konzertante, ruhige und gleichwohl mitreißende Musik. Dabei verliert er nie seine eigenen musikalischen Wurzeln aus der reichen Musiktradition seiner Heimat, verbindet aber gleichzeitig Einflüsse, die er als Musiker in Afrika, in Europa, in Kanada und in Asien erfahren hat. Zu erleben ist ein musikalischer Brückenschlag zwischen den unterschiedlichsten (Musik-)Kulturen.

Veranstalter ist das Kulturbüro der Stadt Dortmund in Zusammenarbeit mit dem domicil in Dortmund (www.domicil-dortmund.de ) und dem NRW Kultursekretariat aus Wuppertal.

Eintritt: 16,00 €. Karten im Vorverkauf (VVK), 13,00 €, erhältlich im domicil und im domicil-Online-Ticketshop, bundesweit bei allen VVK-Stellen mit CTS/Eventim und AD-Ticket-Systemen. In Dortmund u.a. bei DORTMUNDticket in der Tourist-Information gegenüber vom Hauptbahnhof.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen