Freitag, 16. Juni 2017

Schauspiel Dortmund bittet zur Gala mit dem Peng! Collective

Die Gründungsparty der "Populisten",
 mit der die Zusammenarbeit von
Schauspiel Dortmund und dem
 Peng! Collective 2015 begann.
Foto von Edi 
Szekely
Im Mai widmete sich das Peng! Collective gemeinsam mit dem Schauspiel Dortmund der deutschen Waffen-Lobby mit  drei satirische Aktionen im Netz und im öffentlichen Raum. Die Mission: der Artikel 26 des Grundgesetzes, der eben diese Exporte streng reglementiert, darf nicht länger ausgehöhlt werden! Jetzt gibt es einen großen Rückblick auf diese Aktionen und ihre Folgen. Das Schauspiel Dortmund und Peng! Collective laden zur Gala „Grundgesetz Galore“ am kommenden Mittwoch, 21. Juni, um 19.30 Uhr in den Megastore (Felicitasstraße 2, Dortmund-Hörde) ein. In der Gala berichtet das Peng! Collective über die Aktion „CDU mit Gefühl“, über den Fake-Friedenspreis für die Waffenindustrie sowie den angeblichen Rückzug aller Heckler&Koch-Waren aus den USA. wurden. 


Dazu gibt es nie zuvor gezeigtes Backstage-Material. Wie gelang es den Pengs, die Waffenindustrie zu narren? Was ging schief, welche Folgen hatten die Aktionen? Die Zuschauer erwartet ein unterhaltsamer, informativer Rückblick mit neuen Erkenntnissen. Dabei sind das Ensemble vom Schauspiel Dortmund, das Peng! Collective, zahlreiche Gäste und Tommy Finke mit Live-Musik! Der Eintritt ist frei!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen