Donnerstag, 15. Juni 2017

Theater Fletch Bizzel: Tanztheater, zwei Urgesteine und die Schmuddels

Tanztheater 50+
Hier kommt das Programm im Theater Fletch Bizzel, Humboldtstraße 45, bis zur Sommerpause:
----------

Fr. 16. + Sa. 17. Juli Premiere 20:00 Uhr € 10.- / 5.- (erm.)
Workshop-Ensemble der Kulturwerkstatt Fletch Bizzel - Tanztheater 50 + „HERE WE ARE“

“Wo bin ich und wo möchte ich sein?" Diese Frage öffnet ein Experimentierfeld zwischen Tanz, Theater und Video – unterschiedliche künstlerische Ausdrucksformen, die sich immer wieder berühren, teils ergänzen und in der heutigen Zeit kaum mehr voneinander zu trennen sind. 



Das Ensemble lässt sich von offenen, neugierigen Gedanken, unkonventionellen Ideen und neuen Gestaltungsansätzen leiten. Präsentiert wird eine Sammlung von einzelnen Fragmenten und Themenaspekten. Das Workshop-Ensemble der Kulturwerkstatt Tanztheater 50+ unter der Leitung der erfahrenen Choreographin und Künstlerin Barbara Cleff betritt auch in diesem Jahr mit einer brandneuen Präsentation die Bühne.
----------

Fr. 23. + Sa. 24. Juni 20:00 Uhr € 17.- / 8.- (erm.)
Theater Fletch Bizzel Produktion: Mikol & Weißert „Feinde - Freunde“

Einakter von Arkady Leokum/Deutsch von Asta-Irene von Berger
Der Kellner Gittelmann öffnet seit fünf Jahren jeden Abend das Restaurant eine Stunde früher für den Stammgast, Herrn Miller, der ihm dafür ein nettes Trinkgeld gibt, die individuelle Bedienung genießt, auf diese Weise einmal am Tag den großen Mann spielt und den Kellner auf sadistische Weise demütigt. In Wahrheit ist Miller arm wie ein Bettler und in seiner kläglichen Existenz abhängig von seinen Söhnen. Der Kellner Gittelmann dagegen braucht das Trinkgeld von ihm, um seinen Töchtern eine angemessene Ausbildung bieten zu können. Fünf Jahre hat er die Demütigungen ertragen, nun aber, als er im Gespräch Millers Hilflosigkeit feststellt, zahlt er endlich mit gleicher sadistischer Freude die Erniedrigungen zurück. So wird das Gleichgewicht im Verhalten der beiden alten Feinde wieder hergestellt. Sie sind einander wieder ausgeliefert. Keiner kann den anderen missen.
Jürgen Mikol und Andreas Weißert gehörten viele Jahre zum Ensemble des Theaters Dortmund. Nach dem Stück gibt es eine Zugabe: eine szenische Lesung von eigenen und fremden Texten. Überraschung!!!

----------

So. 25. Juni 11.00 Uhr € 6,- / Mi. 28.Juni 10.00 Uhr € 6,- /3,50 erm.
TURBO PROP THEATER „Die Schmuddels – wie alles begann“

Turbulentes (Besen)-Kammerspiel für Kids ab 4 Jahre
Wie war das eigentlich damals, als aus dem kratzbürstigen Straßenbesen Beppo, der vorwitzigen Klobürste Klodwig und dem strubbeligen kleinen Feger Moppel die unzertrennliche Schmuddels-Bande wurde? Alles begann mit dem Klingeln eines Weckers in Frau Saubermanns Besenkammer – und von da an war nichts mehr wie zuvor: es tobt der Mob und Besen und Bürste verwandeln sich im Handumdrehen in die „Stars“ ihres staubigen Alltags ... Ein urkomisches Vergnügen mit der einzigartigen Schmuddels-Bande!
----------

Kartenreservierung

Über das weitere Programm des Theaters Fletch Bizzel können sich alle Interessierten informieren im Internet auf unserer Homepagewww.fletchbizzel.de oder www.ruhrhochdeutsch.de . Karten können Sie komfortabel und bequem kaufen oder reservieren lassen über die Homepage bzw. im TicketShop des Theaters kaufen: mo. – fr. von 10 - 18 Uhr bei unseren freundlichen und kompetenten Servicemitarbeiter_innen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen