Samstag, 1. Juli 2017

Subrosa im Juli: Tresenfilmfestival, BLOG LOG III und Prinz Grizzley

BLOG LOG III
Hier kommt das Juli-Programm im Subrosa, Gneisenaustraße 56:
-----------

Mittwoch, 05.07.2017 - 20:30 Uhr, Dortmunder Tresenfilmfestival


Auch mit seiner siebten Ausgabe legt das Dortmunder Tresen-Filmfestival wieder "unten, am Hafen" an. Das insgesamt fünf Tage dauernde Festival zeigt unterschiedliche Kurzfilmprogramme mit Beiträgen aus allen Genres. 

Von Low-Budget-Filmen kleiner Independent-Produzenten über lokale Produktionen bis hin zu hochkarätig besetzten, mit renommierten Filmpreisen wie dem Studenten-Oscar ausgezeichneten Werken.

Filme mit großer filmischer Qualität, aber - eben typisch Dortmund - ganz ohne Sektempfang und roten Teppich, sondern mit Pils "anne Theke" und einer guten Portion Understatement. Es gibt Lustiges, Albernes, Ehrliches, Herzzerreißendes, Existenzielles, Erfundenes, Übertriebenes und die ein oder andere wahre Geschichten aus dem echten Leben. Themen, die an jedem guten Tresen zu Hause sind.

Hier & heute mit einer 11 Filme umfassenden Werkschau.

Einlass: 18:00h,
Beginn: 20:30h,

Eintritt frei.
-----------

07.07. live: BOB LOG III (USA) - Another Crazy Euro Tour:

Der Mann mit Helm, ständig weltweit auf Tour. Und sein Shit ist - wie sollte man es anders erwarten - perfekt! Generationen junger Musiker und hunderte von One-Man-Bands versuchten, wie er zu klingen. Generationen junger Frauen saßen auf seinem Schoß und selbst Tom Waits will sein wie er, der Gran Senior aller One-Man-Bands, der einzigartigste Slide-Gitarrist aller Zeiten:

Immer gut gekleidet in einem maßgeschneiderten Anzug. Hauteng. So wie diese menschlichen Kanonenkugeln in Stunt-Shows. Die Vocals immer mit verspultem Unterton durch das im Helm eingebaute Mikrofon gesungen und das Tempo oft hart angezogen. So brettert er in unvergleichlicher Manier durch seine Songs, seinen unwiderstehlichen BLUES-TRASH-PUNK - crunchy, bluesy und ja, manchmal sogar Rockabilly.

Und auf der aktuellen Tour rund um den Erdball wird BOB LOG III nicht nur seine besten Hits zum Besten geben: es werden auch beeindruckende Songs seiner gleich zwei neuen Alben gespielt. Es wird... - spektakulär? SENSATIONELL!


Einlass: 18:00 Uhr,
Beginn: 20:30 Uhr,

Eintritt: AK 13 Euro,
VVK 9 Euro.
-----------

27.07. live: Prinz Grizzley & his Beargaroos (AUT)

Alternative Country, Blues, Roots, Songwriter-Folk'n'Roll

Im Wald würde ohne Wurzeln kein Baum stehen. Prinz Grizzley weiß, wo der Blues entspringt, hat ganz tief im Country gegraben, die Seele dieser Musik in sich aufgesogen. Bei den eigenen Wurzeln wiederum - in der Bregenzerwälder Heimat, umgeben von Bergen, Wäldern, Starrsinn, Herzenswärme, Religiosität und teils sehr einfachem Leben - fand er Inspiration zu Songs, die auch über dem großen Teich, ein wenig südlich hätten entstehen können. Americana, gefiltert und genährt durch den Boden auf dem er steht!

Man könnte sagen, es ist klassischer Singer/Songwriter-Folk. Und doch ist er mehr als nur "der Mann mit der Gitarre", durchbricht die verschwommenen Grenzen zwischen DeltaBlues und Country. Fern von allem Hype und jeglicher Effekthascherei führt er zum Kern der Musik, zum Rohen. Zu dem Punkt, wo die Verzauberung anfängt und zugleich die Träumereien wachgerüttelt werden. Liedermacherei in seiner animalischsten Art. Er zerreißt, er brüllt, er winselt, er fleht, er wird das Tier. Er ist das Tier, er ist Prinz Grizzley.

Mit seiner EP "Wide Open Country" und kompletter Band tourt der Österreicher nach dem Roots Festival in Kilkenny/Irland über's Festland und ist heute abend in der Dortmunder Hafenschänke "subrosa" zu Gast. Musik, die das tut, wofür sie geschaffen wurde: unterhalten und verzaubern. Musik an ihrem inneren Kern. Und ein Prinz Grizzley, der deine Seele bei den Hörnern packt!


Einlass: 18:00 Uhr,
Beginn: 19:30 Uhr,

Eintritt frei - mit freundlicher Unterstützung von DEW21 Kultur.

Hafenschänke "subrosa", Gneisenaustr.56, 44147 Dortmund.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen