Sonntag, 13. August 2017

Atelier Anschnitt: PostkART geht in die nächste Runde - "Viefalt statt Einfalt"

Im Atelier Anschnitt von Tanja Moszyk geht es in die nächste PostkART-Runde. Dazu schreibt Tanja Moszyk: Lasst eurer kreativen Energie freien Lauf, wir freuen uns auf eure Ideen.
Wie in jedem Jahr gilt: „Um ein künstlerisches Zeichen gegen schnelllebige E-Mails und SMS in der Öffentlichkeit zu setzen wird die Künstler-Postkarte zum Einsatz kommen und andere Künstler, sowie die Besucher der anschließenden Ausstellung erfreuen, verärgern oder zum Nachdenken anregen."

Jeder beteiligte Künstler erhält eine Karte von einem Kollegen, um an die alten Grußkarten-Zeiten zu erinnern.
In den letzten Jahren ist ein internationales Künstlernetzwerk entstanden, das auch über dieses MailArt-Projekt hinaus zu einem regen Austausch unter den teilnehmenden Künstlern geführt hat.
Zur Ausstellung wird es natürlich auch in dieses Mal einen PDF-Katalog geben. Die Kataloge der letzten zehn Jahre finden Sie unterwww.anschnitt.de

Die Teilnahmegebühr pro Postkartenpärchen beträgt 5 €. Aufgabenstellung: Das Thema in diesem Jahr ist „Vielfalt statt Einfalt. Wie immer sollen zwei identische Postkarten in einer Technik Ihrer/eurer Wahl gestaltet werden – es handelt sich somit um limitierte Originale. Es tagt keine Jury, jedoch appellieren wir an die Fairness aller Beteiligten. Pro teilnehmendem Künstler/ teilnehmender Künstlerin dürfen maximal 3 Postkarten-Pärchen eingesandt werden. Bitte beachten: die Karten sollen auf normalen Postweg verschickt werden und sind nicht nur Frankiermaschinen ausgesetzt, sondern auch Wind und Wetter. 

Auf der Rückseite der Karte bitte wie üblich „Schöne Grüße“ oder eine „Erklärung“ hinterlassen. Des Weiteren sollte die Postkarte signiert und der Name und die eigene Adresse darauf erkennbar sein . Allerdings muss das Adressfeld noch gut lesbar sein.

Postkarte Nr.1 wird frankiert und direkt an Anschnitt_Atelier für Kunst&Design z.H. Tanja Melina Moszyk geschickt. Bitte einen Gruß/Erklärung für den Ausstellungsbesucher nicht vergessen.
Karte Nr. 2 wird ebenfalls frankiert, ohne Adressat aber mit einem Gruß an den noch unbekannten Kollegen/in, und zusammen mit der Teilnahmegebühr sowie dem Anmeldeformular in einem Briefumschlag an das Atelier gesendet:
Anschnitt_Atelier für Kunst&Design
Tanja Melina Moszyk
Stortsweg 29
D – 44227 Dortmund

Diese Karte wird dann nach Einsendeschluss an einen durch Zufall ausgewählten Künstler geschickt.

Teilnahmegebühr: 5 € (je eingereichtes Projekt-also für ein Postkartenpaar, maximal 3 Paare)

Thema: „Vielfalt statt Einfalt"

Format: 148 x 105 mm (Hoch– oder Querformat)

Einsendeschluss: 19.01.2018

Ausstellungsbeginn voraussichtlich: Sonntag, 18.02.2018, 15:00 Uhr

Vita: Bitte die Vita, ein Portraitfoto und eine kurze Beschreibung zum Werk parallel zu den Postkarten per E-Mail an folgende Adresse senden: atelier@anschnitt.de.
Lebensläufe auf Papier können im Katalog nicht berücksichtigt werden!

Rückgabe: Nach der Ausstellung können die Postkarten im Atelier abgeholt werden. Bei einer gewünschten Rücksendung bitte bei der Anmeldung ausreichend Rückporto beilegen.

Bei einem möglichen Verkauf der Kunst-Postkarte wird ein Einheitspreis von 25 Euro erhoben, die an den Künstler gehen.

Alle Rechte für die Veröffentlichung liegen bei den Dipl. Designerinnen
Tanja Melina Moszyk & Miriam Klobes.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen